www.optimierung.net

Staumelder Yahoo. Deutsche Spammer. Lycos Europe gewinnt Kunden von ePost. Stochasto antwortet mit Answer Search. Copernic versus Google Desktop. Reise-Vergleich Kayak. Meinestadt ausgezeichnet.

Google Optimierung

 

Suchmaschinen-Eintrag

 

SEO-Text

 

Shop-Optimierung

 

SEM-Beratung

 

SEO Check

 

 

SEO-Seminare

 

SEO-Vorträge

 

SEO-Referenzen

 

 

Wie wir arbeiten

 

Kontakt

 

Web Positioning 
Newsletter WPN

Positionen aus der Welt der Suchmaschinen 
WPN Archiv 2003
WPN Archiv 2002

26.10.2004

Surfen Sie, wenn Sie stauen?!

Sie surfen noch nicht im Auto? Vielleicht dann, wenn Sie an der ersten Baustelle in den Yahoo-Suchschlitz "Stau" eintippen und dadurch erfahren, wann und wo Sie gerade und danach stehen. A la Google kommt bei Yahoo als erstes Suchergebnis der Link auf einen Vertragspartner, hier auf den ADAC. Demnächst vermutlich auch der nächste Pizza-Dienst, die lokale Suche macht's möglich. Hat der ADAC schon untersucht, welche Korrelation zwischen Surfern und Staus besteht? Es soll allerdings auch Autos mit Radio geben: eine Hand frei für die Zeitung, eine für die Pizza.


20.10.2004

Web Spam - Made in Germany

Beim von Penton organisierten Internet World Kongress während der Systems ging es in München u. a. um Suchmaschinen-Marketing. Dazu einige Splitter:
Jens Kreklau, Leiter Online Marketing von Globetrotter: "Ich beschäftige 5 Partner (i. e. Suchmaschinen-Optimierer). Die machen Sprungseiten. Und mit Tausenden von Links puschen sie Seiten nach oben. Sie (die Zuhörer) nennen das wahrscheinlich Spam. Den Image-Schaden nehme ich gerne an." Der Händler hat laut Kreklau 140 Domains, 30.000 Produkte, 1 Million Webseiten, d.h. pro Produkt im Schnitt 33 Seiten.

Gerd Schick, eMarketing Consultant bei Tenovis, Suchmaschinen-Optimierer, tätig auch für Globetrotter: "Wir haben einen Schatten-Shop speziell für Yahoo optimiert."

Was sagt wohl Yuri Narciss dazu? Der Manager Vertical Markets bei Google Deutschland erwähnt in seiner Session, es gäbe in der Google-Zentrale in Mountain View ein Deutschland-Spam-Team, denn "Deutschland ist die Spam-Nation Nummer Eins". Und weist explizit darauf hin, wie man Google Spam meldet.


18.10.2004

Yesterday - heute klingelt der e-Postmann nicht mehr

Unwillkürlich taucht beim Lesen der Meldung der uralte Beatles Song auf: Yesterday . Da hatte die Deutsche Post mit dem E-Mail-Dienst ePost versucht, Anschluss an moderne Kommunikation zu finden. Doch die Kunden - Sie und Rudi Rapido - holten sich eine virtuelle Adresse lieber bei einem Unternehmen wie Lycos Europe, die jetzt die Post-Kunden übernahm. E-Postlern wurde heute zum 30. Oktober (!) gekündigt; sie können bis zum 28. Februar 2005 zu Sonder-Konditionen zu Lycos Mail wechseln. Mitte August war das 12-stufige "Lycos Secure-Mail-System" vorgestellt worden, das vor allem der Spam-Flut Paroli bieten soll. Der Kampf um den Kunden zwischen Google Gmail, Yahoo Mail und Lycos Mail geht weiter.


16.10.2004

Answer Search - Sätze statt Wörter - Antworten auf Fragen

Die norwegische Stochasto kündigt an, im nächsten Jahr eine Metasuchmaschine für den englischen Sprachraum zu liefern mit den Datenbasen von Google, Yahoo und anderen. Das Neue: Die Suchmaschine liefert auf Suchen in Form von Fragen als Ergebnisse Sätze mit Link auf die Webseite/n, wo sie gefunden wurden. Wer des Russischen mächtig ist, kann auf Stocona schon mal probieren, wie's geht. Vielleicht heißt das Buzzword der Optimierer demnächst nicht mehr "Schlüsselwort", sondern "Satz".


14.10.04

Top: Vom Web zum Desk

Kaum hatte die Metasuchmaschine Copernic bereits ein Update seiner im August 2004 vorgestellten Desktop-Suche veröffentlicht, trat Google Desktop Search einen Tag später mit seiner ersten Version auf. Einmal heruntergeladen, ein Klick, und die bekannte Maske ist erweitert um den Button "Desktop". Ergebnisse tauchen auf aus Microsoft-Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint, Outlook E-Mail und Bild-Dateien. Was fehlt, sind ausgerechnet die Dateien des Google eigenen Dienstes Gmail. Copernic hingegen kann mehr, listet auch diverse Video, MP3 und andere Audio-Files sowie PDFs. Beide vereint die Schnelligkeit - in Bruchteilen von Sekunden ist das Ergebnis da - und die Tatsache, dass das Suchtool nicht mehr an das Betriebssystem gebunden ist. Sicher nicht der letzte Schlag gegen Microsoft.

Nachtrag 2.9.2011: Google stellt die Google Desktop Search ein.


7.10.2004

Kayak paddelt gegen die Konkurrenz

Sie bezeichnen sich als “Dream Team” im virtuellen Reisegeschäft - drei Ehemalige der Internet-Reise-Firmen Travelocity, Orbitz und Expedia. Dazu gesellten sich mehrere Mitarbeiter der Softwarefirma Intuit. Heraus kam eine erste Version der Reise-Preisvergleichsplattform Kayak.com. Im Gegensatz zu den genannten läuft die Metasuche über 60 Plattformen, gebucht wird beim jeweiligen Anbieter direkt. Jeder Reiseveranstalter, jedes Hotel, jede Airline sollte einmal prüfen, ob das eigene Unternehmen auftaucht und wo die Konkurrenz steht.


1.10.2004 

Ausgezeichnete Meinestadt

Seit knapp 40 Jahren versammelt sich die Direkt-Marketing-Branche EADP (European Association of Directory and Database Publishers). In diesem Jahr vergab sie den Business-to-Consumer Preis an Meinestadt, das Portal, dass laut IVW im 3. Quartal 2004 an dritter Stelle der meist besuchten deutschen Wirtschafts- und Finanzportale lag.

Lexikon Online Marketing  |  SEO News Archiv | SEO-Bücher | Partner | Sitemap

© Optimierung.Net, München, Tel.: 089.210 315-93, Kontakt zur SEO-Agentur in München