www.optimierung.net

Optimierung.Net: Suchmaschinen Blog

MSN Newsbot. Blockt Google Website? Breitband als Standard-Voraussetzung für den B2B-Auftritt Bezahlte Einträge in Suchergebnislisten auf dem Rückzug

Google SEO Suchmaschinenoptimierung

 

Suchmaschinen-Eintrag

 

SEO Text Optimierung

 

Shop-Optimierung

 

SEM-Beratung

 

SEO Check

 

 

SEO-Seminare

 

SEO-Vorträge

 

SEO-Referenzen

 

 

Wie wir arbeiten

 

Kontakt

 

 

 

Web Positioning Newletter
WPN Archiv 2003

WPN Archiv 2002

27.7.2004

Es ist nicht alles Bild, was aufreißt

MSN, der Suchdienst von Microsoft, will auch im Nachrichten-Geschäft Google und Yahoo Paroli bieten, mit der eigens dafür geschaffenen Website Newsbot MSN

Die in großen Lettern erscheinende Hauptnachricht am 27. Juli 2004 abends lautet:
Top Themen

Die Anwälte der Dumpingpreise

Als Aufreißer darunter das Photo des Außenministers des Sudan, der sicher einen billigen deutschen Anwalt sucht - die Kollegen von Bild hätten wenigstens eine grandiose Legende formuliert. Dann der Text zur Headline:

'Servicecenter Recht'Ein hnliches Konzept hat die Medienport AG aus Hamburg entwickelt, eine Gesellschaft, die hauptschlich Internetdienstleistungen fr freie Berufe anbietet. Sie will die .
Kommt einem irgendwie bekannt vor: Erst mal auf den Markt damit, Fehler werden später per Flicken, neudeutsch Patch, überklebt. (vr)


27.7.2004

Blockt Google Website?

Die neuen Gmail-Richtlinien zeigen Wirkung. Gmailster, eine Plattform, über die sich abfragen ließ, ob die Lieblings-Gmail noch frei ist, vermerkt kurz und knapp: "Gmail appears to be blocking this site, renering the username checker useless for the time being." Allerdings werden dort weiterhin Adressen gegen Ware oder Bares geboten. (tr)


12.7.2004 

Breitband als Standard-Voraussetzung für den B2B-Auftritt?

Viele Firmen-Auftritte verlangen vom User Geduld: Da läuft ein Flash-Intro auf einer Business-to-Business Website, obwohl der Hersteller der Maschinenteile eigentlich schnell seine Produkte an Mann/Frau bringen will. Hilft die Meldung von Nielsen//NetRatings, im Mai 2004 seien knapp 63 Millionen aktive Internet-User, 47 Prozent aller, per Breitband in’s Netz gegangen? Nur bedingt, denn längst nicht jedes bayerische Dorf, auf dem eventuell der potenzielle Kunde schlechthin sitzt, ist an die schnellen Leitungen angeschlossen. 

Wer B2B macht, sollte B2B handeln – einfache, schnelle, saubere Strukturen schaffen, um den User dorthin zu führen, wo die Lösung seines Problems zu finden ist – bei der Information, dem Bild, der Telefonnummer, bei E-Mail oder Warenkorb. Auch wenn Breitbandler sich jeden Monat mehr als doppelt so lange im Netz rumtreiben wie die Lahmen, wie die Marktforscher feststellten. (vr)


1.7.2004 

Bezahlte Einträge in Suchergebnislisten auf dem Rückzug

Microsoft gibt einen Strategie-Wechsel bekannt: Bezahlte Einträge, die als solche bisher nicht unbedingt erkennbar waren, erscheinen nicht mehr in den Suchergebnislisten. Laut MSN soll damit den Wünschen der User entsprochen werden. Oder ist dies ein Zugeständnis an Google? Gleiches hat Ask Jeeves für den Herbst angekündigt. Wann wird sich Yahoo diesem Trend beugen?

Lexikon Online Marketing  |  News Archiv | SEO Bücher | Partner | Sitemap

© Optimierung.Net, München, Tel.: 089.210 315-93, Kontakt zur SEO-Agentur in München